JHV mit Wahl des Kommandant-Stellvertreter Drucken

 

Die Freiwillige Feuerwehr Kirchbach hielt am Sonntag, dem 26. Februar 2012 ihre jährliche Jahreshauptversammlung im Gemeindesaal in Kirchbach ab.

 

 

 

 

Kommandant OBI Peter Plunger konnte dazu Bürgermeister Hermann Jantschgi, PI Kommandant Josef Peturnig, Abschnittsfeuerwehrkommandant ABI Günther Zebedin, LAbg. Ing. Helmut Haas sowie den Feuerwehrkurat Mag. Josef Scheriau herzlich willkommen heißen. Anschließend wurde BI Paul Dollinger von überzeugter Mehrheit zum neuen Kommandant-Stellvertreter der Feuerwehr Kirchbach gewählt.


 

Zwei neue Mitglieder auf Probe
Mit PFM Philip Plunger und PFM Florian Themeßl konnte der Kommandant zwei „neue Crisus“ in der Kirchbacher Wehr begrüßen. Die FF Kirchbach hat insgesamt 85 aktive Kameraden und das Durchschnittsalter beträgt 37,97 Jahre. Weiters wurden auch wieder eine Reihe von Ehrungen und Beförderungen vorgenommen.

 

 

Großbrände verhindert
4.622 Stunden wurden für das Feuerwehrwesen im abgelaufenen Jahr aufgewendet. Hervorgehoben wurde das schnelle Eingreifen der Wehren beim Nebengebäudebrand in Reisach und beim Wirtschaftsgebäudebrand in Treßdorf wo ein größerer Schaden dadurch verhindert wurde.


Ehrenbrandinspektor
Seitens des Landesfeuerwehrverbandes wurde BI Ernst Tapeiner für seine Jahrelange vorbildliche Tätigkeit als Kommandant-Stellvertreter der Titel „Ehrenbrandinspektor“ verliehen. Außerdem wurde ihm seitens der Kameradschaft der FF Kirchbach ein Geschenk überreicht.

 

Wahl zum Kommandant-Stellvertreter
Unter dem Vorsitz von Bürgermeister Hermann Jantschgi erfolgte die Wahl zum Kommandant-Stellvertreter. Für diese Aufgabe stellte sich BI Paul Dollinger, welcher mit großer Mehrheit die Wahl gewann. BI Dollinger bedankte sich bei den Kameraden für das Vertrauen und hofft auf eine weiterhin gute Zusammenarbeit in der Feuerwehr.

 

 

Gemütlicher Ausklang
Im Anschluss ging es für die Kameraden zum Gasthof Golob wo man bei einem Mittagessen die Jahreshauptversammlung ausklingen lies.

 

Text und Fotos: LM Fabian Buchacher - Feuerwehr Kirchbach