Im Alltag Nachbar, im Notfall Partner

type your text for first image here

Spezielle Schulungen auch für unsere Kleinsten

type your text for second image here

Realitätsnahe Übungsgestalltung

type your text for third image here

Durchführung von einzigartigen Festlichkeiten

type your text for 4th image here

Katastrophenschutz bis weit über die Grenzen hinaus

type your text for 5th image here

Kameradschaftspflege für einen tollen Zusammenhalt

type your text for 6th image here

Rund um die Uhr für Sie im Einsatz

Die Kameraden der Feuerwehr Kirchbach

Image 8 title

type your text for 8th image here

Image 9 title

type your text for 9th image here

Brand eines Kelag-Dachständers in Grafendorf PDF Drucken E-Mail


Ein technischer Defekt am Dach eines Wohnhauses in Grafendorf war am Sonntag, den 24. September 2017 um 10.02 Uhr der Grund für einen Sirenenalarm der Feuerwehren in der Marktgemeinde Kirchbach.

 

 

 

 

 

 

 

Am Dach eines Wohnhauses in Grafendorf ist ein Feuer im Bereich des Kelag Dachständers ausgebrochen. Aufgrund des schnellen eingreifens der Feuerwehren und des Kelag-Störungsdienst konnte schlimmeres verhindert werden. Nach ca. einer Stunde konnten die Feuerwehren wieder in die Gerätehäuser einrücken.




 

Im Einsatz standen:

FF Grafendorf-Gundersheim mit LFA-B
FF Dellach im Gailtal mit TLFA 1000
FF Reisach mit TLFA 2000
FF Kirchbach mit LFA-W
FF Leifling mit KLF
FF Goderschach mit KLF
FF Stranig mit KLF
FF Waidegg mit KLF
AFK ABI Günther Zebedin
GFK OBI Christian Zerza
GFK-Stv. OBI Heimo Ramsbacher-Ranner
Bürgermeister Hermann Jantschgi

Polizei mit 1 Streife

KELAG-Störungsdienst


Text: OBI Christian Zerza, Fotos: OBI Chrisitan Zerza & HFM Wilfried Buchacher (FF Kirchbach)