Im Alltag Nachbar, im Notfall Partner

type your text for first image here

Spezielle Schulungen auch für unsere Kleinsten

type your text for second image here

Realitätsnahe Übungsgestalltung

type your text for third image here

Durchführung von einzigartigen Festlichkeiten

type your text for 4th image here

Katastrophenschutz bis weit über die Grenzen hinaus

type your text for 5th image here

Kameradschaftspflege für einen tollen Zusammenhalt

type your text for 6th image here

Rund um die Uhr für Sie im Einsatz

Die Kameraden der Feuerwehr Kirchbach

Image 8 title

type your text for 8th image here

Image 9 title

type your text for 9th image here

Zwei Einsätze nach schwerem Unwetter PDF Drucken E-Mail

 

Am Donnerstag, den 10. August 2017, wurde die FF Kirchbach zusammen mit der FF Reisach und der FF Waidegg, um 17.50 Uhr mittels Sirenenalarm zu einem beginnenden Waldbrand nach Waidegg alarmiert.

 

 

 


 

Aufgrund eines heftigen Gewitters, welches über das Gailtal zog, rissen mehrere Bäume eine Stromleitung in der Nähe von Waidegg zu Boden. Durch den dadurch ausgelösten Funkenflug begannen in der Umgebung mehrere Sträucher zu brennen. Nach dem der Strom durch einen Kelag-Techniker abgeschaltet wurde, konnten die Feuerwehren den Brand rasch löschen.



 

Während des Einsatzes wurde die FF Kirchbach von der LAWZ verständigt, dass mehrere Bäume den Stöfflerbergerweg blockieren. Diese wurden dann von einer Mannschaft mittels KRF und zwei Kirchbacher Landwirten beseitigt.



 

Text: BI Fabian Buchacher, Fotos: BM Roman Wastl – Feuerwehr Kirchbach