Im Alltag Nachbar, im Notfall Partner

type your text for first image here

Spezielle Schulungen auch für unsere Kleinsten

type your text for second image here

Realitätsnahe Übungsgestalltung

type your text for third image here

Durchführung von einzigartigen Festlichkeiten

type your text for 4th image here

Katastrophenschutz bis weit über die Grenzen hinaus

type your text for 5th image here

Kameradschaftspflege für einen tollen Zusammenhalt

type your text for 6th image here

Rund um die Uhr für Sie im Einsatz

Die Kameraden der Feuerwehr Kirchbach

Image 8 title

type your text for 8th image here

Image 9 title

type your text for 9th image here

Gruppe 2 gewann Internes Eisschießen PDF Drucken E-Mail

 

Die Kameradschaft der FF Kirchbach lud ein zum „Internen Eisschießen“ am Samstag, den 14. Jänner 2012 am Eisplatz in Oberdöbernitzen und „rekordverdächtige“ zehn Mannschaften stellten sich dem Bewerb.

 

 

 

Stolze Sieger
Sieger wurde die „Gruppe 2“ mit Erwin Themessl, Markus Mitterberger, Josef Mohrherr und Ingo Schwarz vor der Gruppe „Altkameraden“ (Dieter Mohrherr, Albin Patterer sen., Kurt Fieger und BM Hermann Jantschgi). Dritter die Gruppe „Unterstützende“ (Hermann Tapeiner jun., Wolfgang Flaumitsch, Harald Jank und Labg. Ing. Helmut Haas). Für die Berechnung waren Ing. Wolfgang Pernull sowie Paul Dollinger zuständig und als Schiedsrichter fungierte Engelbert Wastl.

 

Die Gewinner Ingo Schwarz, Erwin Themessl, Markus Mitterberger und Josef Mohrherr von der 2. Gruppe


Toller Zusammenhalt
Auch das Kameradschaftliche durfte nicht zu kurz kommen, in der Kantine wurde ausgeschenkt und zur Siegerehrung traf man sich anschließend im Gasthof Golob zu einem Schweinsbraten. Dass alle Mannschaften „Sieger“ an diesem Tag wurden beweist die Tatsache, dass zwar die fünf Letztplatzierten den Erstplatzierten das Essen zahlen mussten, diese durften sich aber als „Entschädigung“ Essensgutscheine in diversen Lokalen aussuchen. Die Kameradschaft der FF Kirchbach mit ihrem Kommandanten Peter Plunger und dem Kameradschaftsführer Michael Allmaier bedankte sich bei allen Spendern und Helfern persönlich und insbesondere bei Labg. Ing. Helmut Haas sowie Bürgermeister Hermann Jantschgi für ihre aktive Teilnahme.


Endergebnis:

Platz:     Startnummer:            Mannschaft:                     Punkte:                 Note:

1             6                               Gruppe 2                                17                           1,65

2             1                               Altkameraden                       14                           2,00

3             3                               Unterstützende                    12                           1,83

4             10                             Gruppe 3                               10                           1,20

5             2                               Gruppe 5B                             9                             1,16

6             8                               Gruppe 6                               9                             1,15

7             5                               Gruppe 5A                             7                             1,00

8             9                               Gruppe 4                               4                             0,71

9             4                               Gruppe 7A                             4                             0,44

10           7                              Gruppe 7B                              4                             0,35

 

Text und Fotos: HFM Wilfried Buchacher, Feuerwehr Kirchbach