Freiwillige Feuerwehr Kirchbach im Gailtal / Kärnten


Strahlen- und Katastrophenschutzstützpunkt im Bezirk Hermagor

Please select your page
  • Slide
  • Slide
  • Slide
  • Slide
  • Slide
  • Slide
  • Slide
  • Slide
  • Slide

T1 Person – Forstunfall in Oberdöbernitzen

Am Freitag, dem 22. Oktober 2021 wurden die Feuerwehren Kirchbach und Reisach um 08.03 Uhr mittels Sirenenalarm zu einem Forstunfall in eine Waldparzelle Richtung Mitterling alarmiert.

 

 

 

 

 

 

 

Als ersteintreffendes Fahrzeug fand der Einsatzleiter OBI Fabian Buchacher vom KRF-Kirchbach einen schwerverletzten Forstarbeiter vor, welcher nicht eingeklemmt war. Dieser wurde in Zusammenarbeit mit den nachrückenden Kräften vom LFA-W Kirchbach, Tank Reisach und dem Team des Rettungstransportwagens aus Kötschach-Mauthen erstversorgt und in weiterer Folge dem Rettungshubschrauber RK1 übergeben, welcher den Patienten ins Klinikum nach Klagenfurt geflogen hat.

 

Seitens der Feuerwehr Kirchbach bedanken wir uns für die wirklich ausgezeichnete Zusammenarbeit bei den Kameraden der FF-Reisach, dem RTW-Team aus Kötschach-Mauthen, der Bergrettung Kötschach-Mauthen, dem Rettungshubschrauber RK1 und der Polizei.

 

Wir wünschen dem Verletzten auf diesem Weg eine gute Besserung und eine baldige Genesung!

 

Text und Fotos: Feuerwehr Kirchbach